Kategorie: Publikationen

Kunstrecht in Österreich

Verborgener Mangel und Rügepflicht: Irrtumsanfechtung nach Kauf einer Fälschung Wesentlicher Irrtum über die Echtheit Die spätere Klägerin, eine Kunsthandelsgesellschaft, erwarb in einer Auktion ein als Original angepriesenes Ölgemälde. Der (später auf Rückzahlung des Kaufpreises beklagte) Versteigerer ging von der Echtheit des Bildes aus und brachte dies nicht nur im Katalog, sondern auch gegenüber der Klägerin […]

Ganzen Artikel lesen

Publikationen von RA Dr. Hartung

Eine kleine Auswahl der Veröffentlichungen. Die ausführliche Liste und den Lebenslauf finden Sie hier.Vorträge mit Möglichkeiten zum Download finden Sie hier. Eine Einführung in das Kunstrecht (Co-Publishing im Verzeichnis „Der deutsche Wirtschaftsanwalt 2008/2009) finden Sie hier. Im Culture Blog finden Sie aktuelle Beiträge und Kommentare, derzeit zum Kunstrecht. Erschienen bei de Gruyter Recht, Berlin 2005 Beitrag „Restitution der […]

Ganzen Artikel lesen

Kunst & Rechts von Dr. Hannes Hartung

Zur Einführung Kunst und Recht ist ein Begriffspaar, das auf den ersten Blick kaum harmoniert: Steht Recht für ein festes, vorhersehbares Normengefüge, um Interessenskonflikte möglichst ausgewogen, aber doch präzise zu lösen, möchte die Kunst sich oft nicht so genau festlegen. Aus diesem Spannungsverhältnis ist auch hierzulande ein äußerst reizvolles Rechtsgebiet entstanden, dass sich der praktischen […]

Ganzen Artikel lesen